Sie sind hier:Home»Turniere»Stadtmeisterschaft» 2010 Nr. 5

5. offene Hürther Stadtmeisterschaft

Am Samstag, den 21.08.2010, richtete der SV 1925 Hürth-Berrenrath die 5. Offene Hürther Stadtmeisterschaft im Schnellschach aus. Der Löhrerhof (eine umgebaute und renovierte Scheune) bot für das Turnier wie immer einen ansprechenden Rahmen.

Auf Grund des schönen Wetters konnte bei geöffneten Toren gespielt werden, so dass alle Teilnehmer von der Augustsonne noch profitieren konnten.

Gespielt wurden 7 Runden nach Schweizer System, die Bedenkzeit betrug pro Spieler und Partie 15 Minuten. Mit 47 Teilnehmern (Vorjahr 35 Teilnehmer) verzeichneten die Ausrichter nicht nur einen neuen Teilnehmerrekord, das Spielerfeld war auch qualitativ gut besetzt. Mit einem Großmeister, zwei Internationalen Meistern, einem Fide-Meister (FM) und einer weiblichen FIDE-Meisterin (WFM) waren sogar Titelträger anwesend. Die ersten 11 Spieler der Setzliste konnten eine (DWZ) von über 2000 aufweisen.

Die Anwesenden wurden vom ersten Vorsitzenden Stephan Pannier herzlich begrüßt. Danach richtete als Vertreter der Stadt Hürth, Herr Peter Prinz, einige Worte an die Teilnehmer. Schließlich wurde um 13:20 Uhr von der Turnierleitung, Theo Simons und Anton Kaiser, die Partien um freigaben.

Bis zur Pause führte GM Andrey Orlov (DWZ 2488), Zweiter war zu diesem Zeitpunkt  FM Michael Buscher (DWZ 2384) vor Mikhail Orentlikher (DWZ 1980). In der Pause konnten sich die Teilnehmer mit diversen Kuchen, belegten Brötchen, Bockwürstchen und Kartoffelsalat sowie verschiedene Getränke (Kölsch war auch hier der Kassenschlager) stärken.

Nach 7 Runden hartem Kampf um die Punkte stand der neue Stadtmeister fest. Mit GM Andrey Orlov (SG Bochum 1931) konnte sich die Nr.1 der Setzliste klar gegen die anderen Teilnehmer durchsetzen. Mit sechs Siegen und nur einem Remis verwies er FM Michael Buscher (DJK Aufwärts St. Josef Aachen) der mit 6 Siegen und nur einer Niederlage (diese gegen GM Andrey Orlov) auf den zweiten Rang.

Auf den dritten Rang kam IM Mikhail Zaitsev (SG Bochum 1931) mit 5,5 Punkten, er remisierte gegen Andrey Orlov und verlor seine einzige Partie gegen den Zweitplatzierten Michael Buscher.

Den Ratingpreis für Spieler mit einer DWZ von 1801-2000 konnte sich Mikhail Orentlikher (Sachfreunde Ford – DWZ 1980) mit 5,0 Punkten sichern. In der Wertungsgruppe zwischen DWZ 1601 und 1800 konnte sich Hans-Josef Wolf (Schachclub Köln Worringen) mit 4,5 Punkten durchsetzen und der Ratingpreis bis DWZ 1600 ging an Ulrich Bölter (Schachfreunde Rodenkirchen).
Der Jugendpreis ging an Carlo Pauly mit 5 Punkten (Schachfreunde Köln-Mülheim). Beste Berrenrather wurden Kai Bergert gefolgt von Stephan Pannier und Reinhard Schmitt-Berger mit jeweils 4 Punkten auf den Plätzen 19 bis 21 - nur von der Feinwertung getrennt.

Das Turnier verlief für die Turnierleitung sehr entspannt; die Turnierleitung konnte sich auf die rein organisatorischen Belange konzentrieren.
Dem Vernehmen nach waren die Teilnehmer von der Turnieratmosphäre sehr angetan und einige Spieler kündigten schon ihre Teilnahme für das nächste Jahr an.

Auch aus der Sicht des SV 1925 Hürth-Berrenrath war das Turnier ein voller Erfolg. Vor allem die hohe Teilnehmerzahl und die tolle Atmosphäre begeisterten die Organisatoren, die schon die sechste Auflage im kommenden Jahr planen. Gegebenfalls wird der SV Berrenrath im nächsten Jahr 9 Runden spielen, was jedoch von der Teilnehmerzahl abhängen wird.

Der Vorstand möchte sich an dieser Stelle recht herzlich bei Allen Bedanken, die organisatorisch bei dem Turnier mitgeholfen haben.

Ganz besonderer Dank gilt der "Küchenfee" Thea Hoßdorf, die die gesamte Organisation und Bewirtung in der Küche übernommen hatte und so sicher ganz entscheidend mit zur hervorragenden Atmosphäre beigetragen hat.

Auch in der Presse fand unser Turnier eine gute Resonanz. Hier ist der Artikel.

Endergebnis 2010
Nr. Teilnehmer ELO NWZ 1 2 3 4 5 6 7 Punkte Buchh SoBerg
1. Orlov,Andrey 2502 2488 19w/1 24s/1 22w/1 4s/1 5w/1 2s/1 3w/½ 6.5 32.5 29.75
2. Buscher,Michael 2388 2384 26w/1 16s/1 7w/1 3s/1 14w/1 1w/0 10s/1 6.0 33.0 26.50
3. Zaitsev,Mikhail 2507 2484 20s/1 18w/1 25s/1 2w/0 17w/1 5s/1 1s/½ 5.5 33.0 23.75
4. Haskelman,Eugen 2198 2180 32s/1 10w/1 15s/1 1w/0 8s/½ 11w/½ 18s/1 5.0 31.5 20.25
5. Orentlikher,Mikha   1980 43s/1 11w/1 13s/1 9w/1 1s/0 3w/0 15s/1 5.0 30.5 18.50
6. Block,Wolfgang 2182 2111 21w/1 14s/0 9w/0 34s/1 27w/1 23w/1 11s/1 5.0 27.5 19.00
7. Pauly,Carlo 2077 2029 36s/1 12w/1 2s/0 11w/0 39s/1 31w/1 13s/1 5.0 27.0 16.50
8. Jopek,Eugeniusz 1977 1864 46s/1 13w/0 31s/1 15w/1 4w/½ 9s/½ 22w/1 5.0 24.5 15.75
9. Bussard,Christian 2106 2102 27s/1 23w/½ 6s/1 5s/0 16w/1 8w/½ 12s/½ 4.5 31.0 19.25
10. Rosenkränzer,Tors   1949 29w/1 4s/0 33w/1 19s/½ 37w/1 14s/1 2w/0 4.5 28.0 15.00
11. Wolf,Hans-Josef   1726 40w/1 5s/0 30w/1 7s/1 24w/1 4s/½ 6w/0 4.5 27.5 15.00
12. Mann,Günter 1957 1787 38w/1 7s/0 34w/1 16s/½ 22w/½ 24s/1 9w/½ 4.5 26.0 15.00
13. Busse, Helmut   2090 33w/1 8s/1 5w/0 14s/0 28w/1 17s/1 7w/0 4.0 29.5 15.50
14. Gutt,Oswald 2047 1900 45s/1 6w/1 23s/½ 13w/1 2s/0 10w/0 25s/½ 4.0 28.5 14.25
15. Dick,Matthias 2086 2028 34w/1 30s/1 4w/0 8s/0 33w/1 19s/1 5w/0 4.0 27.5 12.50
16. Schauff,Lutz 2108 1934 39s/1 2w/0 27s/1 12w/½ 9s/0 37w/1 20s/½ 4.0 27.0 12.25
17. Pauly,Hans-Gert 1992 1869 35w/1 22s/0 28w/1 25w/1 3s/0 13w/0 33s/1 4.0 26.0 13.00
18. Hahn,Moritz 2076 1974 44w/1 3s/0 26w/1 37s/½ 19w/½ 30s/1 4w/0 4.0 25.0 11.25
19. Bergert,Kai   1724 1s/0 43w/1 40s/1 10w/½ 18s/½ 15w/0 31s/1 4.0 25.0 10.25
20. Pannier,Stephan   1691 3w/0 44s/1 24w/0 41s/1 35w/1 22s/½ 16w/½ 4.0 23.5 10.75
21. Schmitt-Berger,Re   1630 6s/0 39w/0 32s/0 45w/1 41s/1 42w/1 30w/1 4.0 18.0 8.00
22. van Münster,Kirst 2170 2081 31s/1 17w/1 1s/0 23w/½ 12s/½ 20w/½ 8s/0 3.5 31.0 13.25
23. Eilers,Jochen 2002 1925 41w/1 9s/½ 14w/½ 22s/½ 25w/1 6s/0   3.5 27.0 11.50
24. Werner,Michael 2129 1961 42s/1 1w/0 20s/1 39w/1 11s/0 12w/0 27s/½ 3.5 27.0 9.75
25. Schulz,Wilhelm 2215 2036 28w/1 37s/1 3w/0 17s/0 23s/0 36w/1 14w/½ 3.5 26.5 11.00
26. Schneider,Peter 1710 1684 2s/0 42w/1 18s/0 32w/1 30s/0 34w/1 28s/½ 3.5 24.0 9.75
27. Strack,Rolf   1614 9w/0 41s/1 16w/0 44s/1 6s/0 39w/1 24w/½ 3.5 23.0 7.75
28. Bölter,Ulrich   1551 25s/0 46w/1 17s/0 40w/1 13s/0 35w/1 26w/½ 3.5 20.0 6.75
29. Wetzel,Manfred   1270 10s/0 32w/½ 39s/0 30w/0 43s/1 46w/1 37s/1 3.5 16.5 6.00
30. Faethe,Peter     + 15w/0 11s/0 29s/1 26w/1 18w/0 21s/0 3.0 26.5 10.00
31. Wolf,Wilfried   1573 22w/0 35s/1 8w/0 47s/1 32w/1 7s/0 19w/0 3.0 24.0 6.50
32. Ruiz Wagner,Micha   1637 4w/0 29s/½ 21w/1 26s/0 31s/0 41w/½ 39s/1 3.0 23.0 8.75
33. Kronseder,Michael 1770 1608 13s/0 45w/1 10s/0 42w/1 15s/0 40w/1 17w/0 3.0 21.5 5.00
34. Sidorov,Anatolij   1449 15s/0 47w/1 12s/0 6w/0 38s/1 26s/0 45w/1 3.0 21.5 4.50
35. Dohr,Jonas   970 17s/0 31w/0 43s/1 36w/1 20s/0 28s/0 42w/1 3.0 21.0 6.50
36. Esser,Heinz   1494 7w/0 38s/1 37w/0 35s/0 46w/1 25s/0 40s/1 3.0 18.5 4.50
37. Pister,Gottlieb   1772 47s/1 25w/0 36s/1 18w/½ 10s/0 16s/0 29w/0 2.5 23.0 5.50
38. Hudic,Ivan     12s/0 36w/0 42s/0 43w/1 34w/0 44s/1 41w/½ 2.5 18.0 4.50
39. Schwibbert,Jonas   1219 16w/0 21s/1 29w/1 24s/0 7w/0 27s/0 32w/0 2.0 26.5 7.50
40. Flohr,Gerhard     11s/0 + 19w/0 28s/0 44w/1 33s/0 36w/0 2.0 22.5 4.50
41. Klein,Andreas Pet   1111 23s/0 27w/0 46s/1 20w/0 21w/0 32s/½ 38s/½ 2.0 21.5 3.25
42. Jorke,Roland   1340 24w/0 26s/0 38w/1 33s/0 47w/1 21s/0 35s/0 2.0 20.0 3.00
43. Leyendecker,Huber   1427 5w/0 19s/0 35w/0 38s/0 29w/0 + 46s/1 2.0 19.0 1.00
44. Metul,Anton   1392 18s/0 20w/0 45s/1 27w/0 40s/0 38w/0 47s/1 2.0 17.5 2.00
45. Dohr,Niklas   1066 14w/0 33s/0 44w/0 21s/0 + 47w/1 34s/0 2.0 17.5 1.50
46. Dohr,Sandra   876 8w/0 28s/0 41w/0 + 36s/0 29s/0 43w/0 1.0 20.0 1.50
47. Flohr,Michael     37w/0 34s/0 + 31w/0 42s/0 45s/0 44w/0 1.0 16.0 2.00

Die Bilder